13.05.2017 bis 14.05.2017

Stilblüten, Frankfurt am Main

14203242_1232344693484154_7716757994501343696_n
13.05.2017 bis 14.05.2017
Stilblüten
Pop-up Ausstellung // DJs // Streetfood
AusstellungsHalle, Schulstraße 1a
Samstag, 13. Mai 10:00 – 22:00 Uhr
Sonntag, 14. Mai 10:00 – 18:00 Uhr

Brückenviertel
Markt im Hof // Stilblüten Pop-up & Erzeugermarkt/Streetfood
Wallstraße 9-13
Samstag, 13. Mai 10: 00 – 22:00 Uhr
Sonntag, 14. Mai 10:00 – 18:00 Uhr

Stilbruch! Party
Samstag, 13. Mai ab 22:00 Uhr
Drinksmith Bar, Wallstraße 14
Late-Night-Shopping
Samstag, 13. Mai, Geschäfte bis 24 Uhr geöffnet
Das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen der Stilblüten. Was 2005 mit einer Off-Veranstaltung begann, ist nun ein Festival. Diesmal als Pop-Up-Variante im Sachsenhäuser Brückenviertel mit Markt und Latenight Shopping.
Als Stella Friedrichs im Jahr 2005 die Off-Design- und Verkaufsmesse Stilblüten mitbegründete, konnte sie noch nicht ahnen, dass sich darauf ein Dauerbrenner entwickeln würde, der sich stetig vergrößert. In diesem Jahr findet ein Stilblüten Pop-Up im Sachsenhäuser Kreativviertel statt und kehrt damit zu seinen Wurzeln zurück. Denn ganz zu Beginn war es die nostalgische AusstellungsHalle in der Schulstraße 1A, die von lauter jungen Designern und ihren Kreationen bespielt wurde. Am Wochenende kehrt Stilblüten mit 25 Designern in die alte Wirkungsstätte zurück. Doch dieses Mal wächst das Pop Up Festival über die Grenzen der Halle hinaus.

So wird der Markt im Hof, der ohnehin immer samstags Freunde regionaler Produkte und leckeren Streetfoods anlockt, an beiden Tagen in die Design- und Modeveranstaltung integriert, denn auch hier werden fünf Aussteller ihre oftmals in kleinen Manufakturen hergestellten Produkte präsentieren. Neben lokalen Designgrößen wie dem Taschenlabel von Angela Miklas und den Frankfurter Modefirmen Coco Lores und Marianna Déri gibt es auch Design aus Berlin und Wien zu bestaunen, man kann also immer wieder Neues entdecken.

Zu kaufen gibt es Mode, Taschen, Hüte und Schmuck und für gute Stimmung sorgen DJs. Außerdem soll noch eine Party steigen, deren Location kurzfristig bekanntgegeben wird. Für Nachtschwärmer ist das Latenightshopping am Samstag ideal, denn die angrenzenden Geschäfte in der Wall- und Brückenstraße haben alle bis 24 Uhr geöffnet. Da blüht uns ein stilvolles Wochenende!

Text: Nicole Brevoord, 10. Mai 2017, www.journal-frankfurt.de