Ein Rückblick: Die Pop Ups aus dem Februar

Helau und Alaaf! Der Februar verabschiedet sich mit dem Karnevalsgruß. Neben Faschingsumzügen, Masken, lauter Musik und Kostümen gab es auch einige Pop Ups zu bejubeln. Welche Veranstaltungen uns ganz ohne Konfetti und Süßigkeiten-Wurf begeistert haben, erfahrt ihr hier!

Adda Spoon Pop Up-Store – Max-Brauer-Allee 251, Hamburg (01.02 – 22.02.2017)

Seit Mitte Februar grünt und sprießt es langsam wieder – kalt ist es aber trotzdem noch! Der Adda Spoon Pop Up-Store im Hamburger Kochsalon war da genau das Richtige, um sich aufzuwärmen. Jeden Mittwoch im Februar gab es dort leckere Suppen und Tellergerichte. Eine reichhaltige Brühe bildete die Basis für die Gerichte, die Suppeneinlagen konnte jeder selbst bestimmen. Frisches, knackiges Gemüse wie Brokkoli, Pilze oder Möhren, “Sattmacher” wie Nudeln oder Reis und das “Gewisse Etwas” wie Hackbällchen, Suppenwurst oder Maultaschen – die Auswahl war riesig. Wer sich seine Lieblingssuppe nicht selbst zusammenstellen wollte, konnte auch von der täglich wechselnden Speisekarte wählen. Die leckeren Süppchen sind nicht nur gesund und nachhaltig sondern schonen auch den Geldbeutel. Statt Pommesbude oder Schnellimbiss gab es einfach mal Mittagessen á la Oma. Coole Idee!

Mondscheinbazar – Ottakringer Platz 1, Wien (11.02.2017)

Moonlight-Shopping in Wien. Kurz bevor der beliebte Nachtflohmarkt in die Pause ging, gastierte der Mondscheinbazar nochmal in der Ottakringer Brauerei im 16. Wiener Bezirk. Von Kleidung über Schallplatten bis hin zu absoluten Unikaten – hier konnte wirklich jeder etwas finden! Neben den interessanten Ausstellern gab es eine kleine aber feine Bühne im Hefeboden der Brauerei. Für musikalische Unterhaltung sorgten Raisa Kovacki und Adlina Wilcke. Food Trucks im Indoor- und Outdoorbereich stillten den kleinen Hunger zwischendurch und für eine kurze Verschnaufpause oder einen erfrischenden Drink konnte man sich in die Mondscheinlounge zurückziehen. Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Shopping-Ausflug im Mondschein!

Pop Up-Craftbeer Bar – Teerhof 20, Bremen (17.02. – 18.02.2017)

GANZ VIEL BIER aber nicht irgendeines… Jana und Frank gehören zu den absoluten Bierliebhabern! Auf ihrer Suche nach kreativen, handwerklich gebrauten Bieren stellten die beiden eine interessante Vielfalt zusammen. Präsentiert wurde das Biermenü nun jeden dritten Freitag im Monat in der Kulturküche. Die erste Craftbeer Bar Bremens trägt den Namen B3 – BroltersBierBar. Neben zwei frisch angestochenen Fässern Craft Beer wurde dort eine einmalige Bier-Vielfalt angeboten. Da Bier bekanntlich hungrig macht, gab es natürlich auch etwas zu essen. Die Küche servierte Gerichte, die geschmacklich perfekt zum Bier passen. Na dann, Prost!

HELLO BRIDE – Das Pop Up- Event, Augsburg (19.02.2017)

Es gibt unzählige Hochzeitsmessen für Paare, die Inspiration für ihren schönsten Tag im Leben suchen. Wer auf die herkömmlichen Messen verzichten wollte, konnte am 19. Februar das Pop Up-Wedding Event in Augsburg besuchen. Hello Bride präsentierte Brautpaaren eine feine Auswahl an Ausstellern der Hochzeitsbranche. Von Blumen über Fotografie, Brautmode, Torten bis hin zu Musik, Dekoration und Catering – alles was für den großen Tag wichtig ist! Ganz im Pop Up-Stil fand das Event kurzfristig und spontan am Wochenende nach dem Valentinstag statt. Nach der Ausstellung gab es in der Bar des Drei Mohren Hotels noch eine After-Show-Party. Hier konnte man den erlebnisreichen Tag mit einem Live DJ und ein paar Drinks ausklingen lassen. Romantisch!


Weitere spannende Pop Ups aus dem März liegen noch vor uns. Einige findet ihr hier in unserem Eventkalender. Schaut doch mal rein. Wir wünschen viel Spaß!

Kommentare

    No comments yet.

Schreib einen Kommentar