Jahresrückblick: Die besten Pop Ups 2016

23.12.2016 -

Es ist soweit, 2016 neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu! Kurz vor dem Jahreswechsel erinnern wir uns zurück an tolle Events, heiße Sommertage und coole Festivalsounds. Aber auch die diesjährigen Pop Up-Stores hatten so einiges zu bieten. Unsere liebsten Pop Ups haben wir hier für euch zusammengefasst. Viel Spaß!

Arche Noah Pop Up-Store – Rechte Wienzeile 123, Wien (07.04. – 28.05.2016)

Ein ganz besonderer Store in diesem Jahr war der Arche Noah Pop Up-Store in Wien. Der Shop läutete mit Pflanzenraritäten und Bio-Saatgut den Frühling ein. Fünf Wochen lang gab es über 70 verschiedene Paprika-, Paradeiser-, Salat-, Kohl- & Kürbissorten im Angebot. Zudem auch exotisches wie Malabarspinat, Scheibengurke und verschiedene Erdbeersorten. Für die ordnungsgemäße Bepflanzung gab es hilfreiche Pflanzen-Fachbücher. Die zweite Runde “Pflanzenvielfalt” wurde dann im Oktober eingeläutet. Rechtzeitig zum Herbstbeginn öffnete der Store erneut und passte das Pflanzensortiment an den Jahreszeitenwechsel an. Obstbäume, Beerensträucher sowie Blumenzwiebeln und Pfingstrosen konnte man für den eigenen Garten einkaufen.

 

Pop Up Yoga München – Reichenbachstraße 22, München (22.04.2016)

“It’s Yoga time!” Im April erkundete Pop Up Yoga die wunderschöne Stadt München. Dabei hatten sie das Motto: “Je ungewöhnlicher der Ort, desto besser!”. Ob in einer coolen Location oder auf einer Freifläche, das Team von Pop Up Yoga versuchte alles, um Yogastunden an ganz besonderen Orten möglich zu machen. Neben den außergewöhnlichen Locations und der schönen Aussicht lernten die Teilnehmer ihren Körper besser kennen und taten etwas für die eigene Gesundheit. Yoga macht nicht nur Spaß, sondern tut auch dem Körper und der Seele gut. Wir hoffen, dass Pop Up Yoga auch im nächsten Jahr wieder durch die Städte zieht und Yogastunden anbietet.

 

LADEN EIN – Blumenthalstraße 66, Köln (Pop Up Weinbar 09.05 – 21.05.2016, Poushe Strudelhaus 26.09 – 08.10.2016 )

Eins unser Highlights in diesem Jahr ist der LADEN EIN! Das stationäre Pop Up-Restaurant in Köln hat alle 14 Tage einen neuen Gastgeber im Haus und überrascht seine Besucher jedes Mal mit einer neuen Speisekarte. Ob als Weinbar mit kulinarischen Leckereien wie geschmortem Pulpo auf Belugalinsen oder als Strudelbackstube mit herzhaften Spinat-Feta-Strudel oder in der süßen Variante mit Zwetschgen und Mohn, hier läuft jedem das Wasser im Mund zusammen. Wir wollen noch mehr schmackhafte Konzepte sehen und freuen uns auf 2017!

 

Leones Pop Up-Eissalon – Praterstraße 16, Wien (27.05 – 30.09.2016)


Eis geht immer, aber besonders im Sommer! Die Betreiber der traditionellen italienischen Eisdiele “Leones Gelato” eröffneten im Mai einen Pop Up-Eissalon auf der Praterstraße und bereiteten den Wiener Eisfans eine eiskalte Freude. Passend zur Jahreszeit ließen sich Lisa und Giorgio Leone immer wieder neue Sorten einfallen. Die Liebe für die traditionelle Kunst des Eismachens schmeckt man in jeder einzelnen Kreation der Beiden. So gab es das gefrorene Glück zum Beispiel in den Sorten Marille und Kiwi. Zwar gab es den Pop Up nur bis Ende September, aber auf das leckere Eis verzichten muss niemanden. “Leones Gelato” gibt es in der Lange Gasse das ganze Jahr über.

s

 

Dr. Oetker Pop Up-Backladen – Mariahilfer Straße 66, Wien (15.09. – 01.10.2016)

Für alle, die Backen lieben gab es in Wien einen Monat lang einen Pop Up-Backladen von Dr. Oetker. Die große Lebensmittelmarke präsentierte ein umfassendes Sortiment mit über 200 Produkten wie Backzutaten, Dekorprodukten, Desserts, Büchern, Backformen und praktischen Backhelfern. Besonderes Highlight waren die Freitag Nachmittage an denen Konditormeister Erhard Klug-Hudritsch für Tipps und Tricks rund ums Backen vorbei schaute und die Fragen der Besucher beantwortete. Neben der Backstube gab es auch eine bequeme Leseecke mit unzähligen Dr. Oetker Rezeptbüchern zum Schmökern.

droetker

 

Volkswagen POP UP! CITY TOUR (09. – 10.2016)

Mit einer kreativen POP UP! CITY TOUR durch sieben deutsche Städte stellte Volkswagen den neuen up! seinen Kunden vor. In Pop Up-Stores, die von außen an einen altmodischen Plattenladen erinnerten, erlebten die Besucher ein Programm mit Virtual Reality-Technologie, Musik und digitalen Specials. Unter dem Motto: “Vintage meets Digital” ging Volkswagen einen völlig neuen Weg, um seine Fahrzeuge zu präsentieren. Neben einer Musikstation, bei der man alte Vinyl-Platten anhören konnte, durften die Gäste auch Retro-Games wie Tetris spielen. Besonderes Highlight waren die Dj-Sessions und Talks mit Local Heroes.

 

STARTUP ‘N’ STORIES – Maximilianstraße  33, München (02.11. – 14.11.2016)

Im November eröffnete der erste Crowdfunding Pop Up-Store Deutschlands in München. 15 verschiedene Unternehmer präsentieren ihre Produkte aus den Bereichen Mode, Kunst, Design, Literatur, Journalismus und Essen. Das Angebot war vielfältig. Es gab zum Beispiel höhenverstellbare High Heels von Mime et moi und Trinkflaschen von aquabook. Das besondere an dem Pop Up-Store names STARTUP ‚N‘ STORIES ist, dass alle angebotenen Produkte durch Crowdfunding vorfinanziert wurden. Das Projekt konnte durch die Unterstützung des Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Münchens realisiert werden.

 

mymuesli Pop Up-Store – Gerard Doustraat, Amsterdam (07.12. – 23.12.2016)

Zu guter Letzt müssen wir euch noch unseren geliebten mymuesli Pop Up-Store in Amsterdam vorstellen. In einem kleinen aber feinen Laden auf der Gerard Doustraat stellte der Müslihersteller Regale und Holzboxen auf und präsentierte dort einige seiner unzähligen Müsli-Varianten. Das Biomüsli ist nicht nur besonders lecker, sondern schaut in den runden, farbenfrohen Dosen auch noch toll aus. Für den Store in Amsterdam hat sich mymuesli extra eine Holländische Edition mit Sanddorn und Mohn ausgedacht. Aber auch für die anderen Sorten lohnte es sich den Store zu besuchen. Wie wäre es mit einem Früchte-Müsli mit Erdbeeren, Limetten-Crunchies und weißen Schokoladenstückchen? Oder soll es doch lieber klassisch ein Schokomüsli mit Kakaoschalen, Schokoplättchen und weißer Schokolade sein? Schöner kann man Müsli-Fans nicht überraschen!

20161211_135034

Das waren sie, unsere liebsten und gern besuchten Pop Up-Stores aus dem Jahr 2016! Doch keine Sorge, 2017 lässt nicht lange auf sich warten und viele weitere Pop Up-Stores sind bereits in Planung. Für alle, die es nicht abwarten können, haben wir jetzt schon einige Pop Ups aus dem nächsten Jahr in unseren Eventkalender.

Kommentare

    No comments yet.

Schreib einen Kommentar